Ballettschlule Rosenheim
Kostenlose Ballett-Probestunden
hier informieren
schon 30 Jahre…

ein kleiner Bericht über das Bayerische Staatsballett, welches vor 30 Jahren von Konstanze Vernon gegründet wurde. Bin meinem Schicksal so dankbar, dass ich ein Teil dieser Erfolgsgeschichte sein durfte! Viel Spaß beim Ansehen!

29.4.2021 Botschaft zum Welttanztag

Botschaft zum Welttanztag am 29.4.2021 von Tänzer Friedemann Vogel
„Unsere körperliche und mentale Beweglichkeit wird uns helfen, diese Krise zu bewältigen!“

Alljährlich wird der 29. April als Internationaler Tag des Tanzes gefeiert und zu öffentlichen Aktionen aufgefordert. Auch in Deutschland beteiligen sich unzählige Initiativen.

Der Dachverband Tanz Deutschland setzt sich für die Anerkennung der besonderen Stellung der Kultur in der Gesellschaft ein, insbesondere für die verfassungsrechtlich geschützten Freiheit der Kunstausübung. „Nach Monaten der Schließung von Kulturstätten, welche auch mit dem Verlust von Kommunikation und Gemeinschaft verbunden sind, unsere Gesellschaft in Vereinzelung und Radikalisierung abgleitet, darf die besondere soziale, gesellschaftliche Rolle der Kultur nicht länger Lippenbekenntnis bleiben. Auch die notwendige wirtschaftliche Kompensation wird nicht den ideellen Schaden, welchen die Gesellschaft nimmt, auffangen können.“ warnt Michael Freundt, Geschäftsführer der bundesweiten Plattform. Besondere Aufmerksamkeit sei dabei auf den Zugang von Kindern und Jugendlichen zu Angeboten der Kulturellen Bildung zu legen. Durch die künstlerischen, persönlichkeitsbildenden und gemeinschaftsstiftenden Angebote der Tanzensembles und Tanzschulen würden Millionen Menschen in Deutschland geprägt, in Dialog und Begegnung gebracht – ohne Sprachbarrieren, egal welcher kulturellen, sozialen oder religiösen Herkunft.

Eine Anregung zur Reflektion über diese Werte und die soziale Qualität des Tanzes geben auch die Botschaften zum Welttanztag, die alljährlich von international erfolgreichen Choreograf*innen verfasst werden. Zum diesjährigen Welttanztag hat das International Theatre Institute (ITI) den deutschen Tänzer Friedemann Vogel gebeten, eine Botschaft zu verfassen:

„Alles beginnt mit Bewegung – ein Instinkt, den wir alle haben – und Tanz ist Bewegung, die verfeinert wird, um zu kommunizieren. So wichtig und beeindruckend eine makellose Technik auch ist, letztlich ist es das, was der Tänzer in der Bewegung ausdrückt, was die Essenz ist.

Als Tänzer sind wir ständig in Bewegung und streben danach, diese unvergesslichen Momente zu schaffen. Unabhängig vom Tanzgenre ist es das, wonach jede*r Tänzer*in strebt. Wenn wir also plötzlich nicht mehr auftreten dürfen, wenn Theater geschlossen und Festivals abgesagt werden, kommt unsere Welt zum Stillstand. Kein Körperkontakt. Keine Shows. Kein Publikum. Noch nie in der jüngeren Geschichte war die Tanzgemeinschaft so kollektiv gefordert motiviert zu bleiben und unsere Raison d’Être zu finden.

Doch gerade dann, wenn uns etwas Wertvolles genommen wurde, wissen wir erst richtig zu schätzen, wie lebensnotwendig das ist, was wir tun, und wie viel der Tanz für die Gesellschaft im Allgemeinen bedeutet. Tänzerinnen und Tänzer werden oft für ihre körperlichen Fähigkeiten gefeiert, während wir in Wirklichkeit noch mehr von unserer mentalen Stärke getragen werden. Ich glaube, es ist diese einzigartige Kombination von körperlicher und mentaler Beweglichkeit, die uns helfen wird diese Krise zu bewältigen, uns immer wieder neu zu erfinden, um weiter zu tanzen und vor allem weiterhin Menschen zu inspirieren.“

Friedemann Vogel, Erster Solist & Kammertänzer, Stuttgarter Ballett

Andere Töne…

Andere Töne….

Wenn Ihr wissen wollt, was unsere Alumni so machen hier ein Beispiel mit Lisa-Marie Rettenbacher.

 

Bayerisches Staatsballett

Heute 17.04.2021 um 19:30 Uhr

Bayrisches Staatsballett – Premiere- Uraufführung kostenlos als Stream !!!

Einwählen direkt!

Info Schulbeginn 12.04.2021

Info Schulbeginn 12.04.2021

Wir legen wieder los! Allen Klassen haben detaillierte Informationen mit den Mails bekommen! Bitte unbedingt beachten!

Wir sehen uns beim Zoom-Live-Training!

Frohe Ostern

Frohe Ostern

Von ganzen Herzen wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und Freunden der Ballettschule ein frohes Osterfest! Der erste Unterricht nach den Ferien findet am Montag, den 12. 04. 2021 voraussichtlich nur online statt. Die Zugangsdaten bleiben wie vor den Ferien

Arabesque

Arabesque 

Die 4 besten Tipps  zur Verbesserung deiner Arabesque

Vorweg, es geht nicht nur um die absolute Höhe des Beines bei einer Arabesque, sondern um eine individuelle, stabile und harmonische Form dieser Pose.
Besonders für Drehungen ist dabei eine Beinhöhe von etwa 90° optimal für die benötigte statische Stabilität. 

1. Strecke intensiv Knie und Fuß

Angespannte Muskulatur gibt Stabilität und wirkt stärker.

Bild:
Stelle dir vor, jemand zieht an deinen Fußspitzen, diese ziehen an der Ferse. Fuß und Unterschenkel entfernen sich mit Kraft vom Körper. Nur die Spielbeinhüfte saugt das Bein zum Körper. (Zug- Gegenzug)

2. Auswärtsdrehung

Mit größtmöglicher Auswärts-Drehung perfektionierst du die klassische Linie

Mach dir die Auswärtsrotation im battement tendu rück bewusst.
Dreh das Spielbein in seinem Hüftgelenk öfters hin und her. Achte unbedingt darauf, eine vollkommen isolierte Bewegung nur im Spielbeinhüftgelenk aus zu führen.

Wenn dir das schwer fällt habe ich eine zusätzliche Übung für dich:
Lege dich auf den Bauch und den Kopf auf die verschränkten Hände. Strecke beide Beine und Füße gut durch. Hebe ein Bein nur wenige Zentimeter. Wenn du jetzt mit dem einwärts und auswärts drehen beginnst, hilft dir der Boden, das richtige Gefühl für die starre Platzierung des Beckens zu bekommen.

3. Ausrichtung von Schultergürtel und Becken

Der Schultergürtel und die Linie der Hüftgelenke sollen „quadratisch“ sein.

Du fühlst diese Ausrichtung am besten, wenn du dich mit deiner Frontalebene zur Stange ausrichtest und den Abstand so wählst, dass du mit ausgestreckten Armen die Finger noch auf die Stange legen kannst. Führe ein Bein direkt nach hinten und hebe es an. Die Hüfte auf der Spielbeinseite darf sich auf keinen Fall aufdrehen.

Die Linien des Schultergürtels und der beiden Hüftgelenke bleiben parallel zur Stange.

4. Fühle eine Verbindung von der Standbein-Schulter zum Spielbein-Knie

Zusammenfassung

Gut gestreckte Knie und Füße mit „Schwälbchen“-Fuß (_Verlinkung_) lassen die Beine länger erscheinen. Mit der Auswärtsrotation perfektionierst du deine Linie.

Achte auf die parallele Ausrichtung der beiden gedachten Linien zwischen Schulter- und Hüftgelenken („quadratischer Rücken“) und erhöhe die Stabilität durch die gedachte Verbindung von Spielbeinknie zur Standbeinschulter.

Erarbeite dir behutsam die Flexibilität und Kraft im Rücken (Tipp _Link_  Kraft für den Rücken)

Ostern steht vor der Tür

Ostern steht vor der Tür

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, Ostern steht vor der Tür und weil wir Selbstständigen uns gegenseitig helfen, möchte ich heute auf diesen Online-Shop aufmerksam machen.

Regina ist eine Schülerin der Ballettschule und hatte die wunderbare Idee, „Schuh-Säckchen“ mit bezaubernden Motiven zu besticken. Auf Wunsch kann auch der Name dazu gestickt werden. 

Die Aufträge werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. 

Das ideale Geschenk für unsere kleinen Ballerinen. Schaut schnell nach unter kleine Ostergeschenke

 

 

Ballett in der Pandemie

Ballett in der Pandemie

Allen widrigen Umständen trotzen

Rosenheim – RL …und sie drehen sich doch! Sicher ist alles anders während des Lookdowns und dennoch sind die Rosenheimer Balletteleven von der Ballettschule Bartosch-Linke optimal versorgt mit Live-Online-Training, Video- Tutorials und vielen Filmen, Übungsanleitungen und individuellen Trainingsplänen.

Für das Lehrerkollegium bedeutet das einen erhöhten Aufwand. Besonders die vielen Stunden vor dem Computer, sei es beim Live-Unterricht oder der Erstellung und Nachbearbeitung der Filme zehren an den Kräften.

Wenn sich aber nach einer Live-Unterrichtseinheit zehn oder fünfzehn verschwitzte, doch sehr glückliche Schüler winkend verabschieden, belohnt das die Anstrengung und erfüllt mit Zufriedenheit.

Der systematische Ballettunterricht von früher Kindheit an(die Ballettvorbereitung darf ab etwa 4 Jahren beginnen) ist unabdingbar für eine Kariere als Bühnentänzerin, aber auch die optimale Basis für viele weitere Kunstformen. 

Medea Beer, stach bei Bartosch-Linke schon sehr früh durch idealen Körperbau und großen Fleiß hervor, studiert jetzt an der BALLETTAKADEMIE DER WIENER STAATSOPER und wird sicher bald Mitglied einer der großen Ballettkompanien Europas.

Ein anderer Ehemaliger, Simon Tobias Hauser, ist seit Mitte Februar 2021 Absolvent der Theaterakademie August Everding, München. Herzlichen Glückwunsch lieber Simon zum Bachelor!

Jellina Tran sammelte auch ihre ersten Bühnenerfahrungen bei Auftritten der Rosenheimer Ballettschule. Jetzt ist Sie Teilnehmerin bei „The Voice Kids“.

Diese und die vielen vorangegangenen Erfolge sind nur durch den systematischen Unterrichtsaufbau zu erreichen. Über ein ganzes Schuljahr wird an den Lernzielen des jeweiligen Jahrgangs Stück für Stück gearbeitet.

Der Spaß kommt dabei nie zu kurz!

Bald wird es wieder kostenlose Probestunden bei der Ballettschule Bartosch-Linke geben. Also schnell vormerken! Die Plätze sind begrenzt! 

Einen schönen Wochenbeginn

Sooooo viele schöne Bilder, die zieren jetzt unseren Schaukasten

Wir wünschen Euch allen einen guten Wochenanfang!

Wir sehen uns beim Online-Training!